Vorwort

Das Fest des Schenkens

Es gibt unzählige Gründe, warum wir schenken. Aus Freundschaft, aus Zuneigung, aus Mitgefühl oder einfach nur um...


Gewinnspiel

Das Gewinnspiel ist beendet.


Expertenkolumnen

Der Arzt

Dr. Iris Mandl: Der Krampf mit den Adern   DR. IRIS MANDL...

Der Apotheker

Mag.Fritz Zaversky über Mundflora & Infektabwehr   MAG....

Die Psychologin

Psychologin Mag. Gabriele Opitz: So tun, als ob...   MAG....

Der Versicherungsexperte

Mag. (FH) Akad. FV Martin Zarfl, Geschäftsführer: Sicher...

Der Werbeexperte

Jörg Opitz über Ambient Marketing   JÖRG OPITZWERBEAGENTUR...

Die Steuerberater

Mag. Bernhard Leitner, Steuerberater, zum Thema:...

Der Rechtsanwalt

Rechtsanwalt DDr. Armin Sparrer, Rechtsanwalt:...

Die Optikerin

Ing. Andrea Turnowsky-Rabl: Augen - Fit durch den Herbst...

Der Orthopädieschuhmacher

Johann Wilding, Orthopädieschuhmacher u....

Der Businesscoach

Mag. Sabine Hönig: Job Crafting!   MAG. SABINE HÖNIG Wer ist...


Info & Kontakt




JÖRG OPITZ
(Herausgeber, Redaktion, Medienberatung & Grafik)
  opitz@aichfeld-plus.at
  +43 699 11 22 47 67


TAMARA GRAF
(Redaktion, Medienberatung & Grafik)
  graf@aichfeld-plus.at
  +43 677 611 89 520


DI VERENA REIF
(Grafik & Projektbetreuung)
  reif@eyecatcher.at
  +43 677 61 18 92 62


MAG. BIRGIT LEITNER
Derzeit Karenz

Das Fest des Schenkens

Es gibt unzählige Gründe, warum wir schenken. Aus Freundschaft, aus Zuneigung, aus Mitgefühl oder einfach nur um jemandem eine Freude zu machen. Und zu Weihnachten. Ein Weihnachtsfest ohne Geschenke ist heute wohl kaum vorstellbar.

Der Brauch, sich zu Weihnachten etwas zu schenken, hat eine wandlungsreiche Geschichte hinter sich. Das Schenken ist eng mit dem heiligen Nikolaus verbunden, der seit dem Mittelalter verehrt wurde. Dieser legte den Kindern am 6. Dezember Geschenke in die Schuhe oder unters Bett. Erst durch Martin Luther wurde der Geschenktermin auf Weihnachten verschoben. Auch sonst hat sich Weihnachten über die Jahre stark gewandelt. Der Christbaum wurde erst Ende des 18. Jahrhunderts eingeführt. Das typische Fondue Chinoise wurde erst in den Siebzigern populär. Die Religion spielt heute eine sehr viel geringere Rolle als noch vor 50 Jahren. Vielmehr ist Weihnachten mittlerweile ein nahezu vollkommen weltliches Fest, an dem die Familie zusammenkommt. Heute ist das Weihnachtsfest ein Ausgleich zu unserer schnelllebigen Zeit, um einen Gang runterzuschalten, zu pausieren und zu regenerieren.

Das richtige Geschenk zu finden ist allerdings keine leichte Aufgabe. Die erste Gelegenheit ein passendes Präsent zu finden - und das auch noch ohne Weihnachtsstress - haben Sie beim langen Einkaufstag „Adventzauber“ am 25. November bis 20 Uhr in Knittelfeld. Viele attraktive Angebote in über 40 Knittelfelder Innenstadtbetrieben warten an diesem Tag auf die Wunschzettelabarbeiter. Gleichzeitig finden Kinder am Hauptplatz zauberhafte Märchenfiguren oder einen Wunschbriefkasten im Eingangsbereich der Stadtbibliothek.

Zur Weihnachtszeit und zum Jahreswechsel gilt es auch Resümee zu ziehen. Daher möchten wir uns bei unseren vielen, oft bereits über mehrere Jahre treuen, Anzeigenkunden bedanken. Das Team des Aichfeld Plus Magazins wünscht eine besinnliche Adventzeit, ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Jahr 2022.

Ihr Jörg Opitz, Herausgeber

Aichfeld Plus-Team

aichfeldplus team okt2018

 

AICHFELD PLUS bietet das gesamte Know-How, damit Sie eine effektive Werbekampagne für Ihr Unternehmen durchführen können.
Unsere Werbeagentur ist CAAA-zertifiziert und prämiert. So können wir Ihnen die beste Beratung und Umsetzung Ihrer Werbebotschaften garantieren.

Kontakt

Aichfeld Plus Magazin e.U.
Hauptplatz 15, 8720 Knittelfeld

+43 699 11 22 47 67
redaktion@aichfeld-plus.at

Herausgeber Jörg Opitz
UID: ATU 57505015 | FN 404374 v

national cpr association certification online