Mag. Gabriele Opitz und Cand. rer. nat. Andrea Jantschgi

BIOFEEDBACK-THERAPIE GEGEN BLUTHOCHDRUCK

Jeder vierte Erwachsene ist von Bluthochdruck betroffen (ab 60 sogar jeder zweite). Die Erkrankung bleibt oft lange unentdeckt, da kaum Symptome auftreten. Anzeichen wie Kopfschmerzen, Schwindel etc. zeigen sich meist erst sehr spät. Mittels Biofeedback können Sie Ihren Blutruck senken und das nebenwirkungsfrei.

Sind die Messwerte dauerhaft über 140/90 mmHg erhöht, so handelt es sich um Bluthochdruck. Das Risiko für Folgeerkrankungen wie Schlaganfall, Herzinfarkt und Nierenschäden ist aber stark erhöht! Bei 90 – 95 % der Erkrankungen gibt es keine organischen Ursachen (= essentielle Hypertonie). Neben Veranlagung und Lebensstil (Übergewicht, Ernährung, Bewegungsmangel, Rauchen, Alkohol), spielt hier vor allem Stress eine große Rolle: Chronische Belastung und emotionale Reaktionen (Ärger, Angst) erhöhen die Herzfrequenz und verengen die Blutgefäße, woraufhin der Blutdruck steigt. Nach einiger Zeit bleibt der erhöhte Druck - auch ohne Stress - bestehen. 

Den vollständigen Artikel können Sie in der aktuellen Aichfeld Plus lesen!

Psychologische Praxis Mag.a Gabriele Opitz
im Physikalisches Ambulatorium Knittelfeld
Gaaler Straße 69 A-8720 Knittelfeld
Tel.: +43 650 24 06 091
E-Mail:  Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
Internet: www. biofeedback-therapie.at

 

 

 

 

Das Aichfeld Plus Gewinnspiel

Weltneuheit

Elektro Schein: präsentiert auf der Ainova die Weltneuheit in der Wäschepflege >>

Seppl-Kochen

Seppl-Kochen: Die heimische Wirtschaft kocht auf >>

Das Ostershopping

Ostershopping mit vielen Top-Angeboten am 12. und 13. April in Knittelfeld >>