Mag. Gabriele Opitz & Mag. Andrea JantschgiDie stillste Zeit des Jahres

Weihnachten steht vor der Tür, und Stress und Hektik nehmen bei vielen Menschen zu. Doch das muss nicht sein, denn unser Stresserleben ist zum Großteil hausgemacht!

Weihnachtsfeiern, Backen, Dekorieren, Geschenkekauf. Von vielen wird die Adventzeit - nach alter Definition die »stillste Zeit des Jahres« - wegen der zusätzlichen Verpflichtungen als die stressigste
Zeit wahrgenommen. Infolge der erhöhten Anspannung und der hohen Erwartungen an das Weihnachtsfest kann aus dem Fest der Liebe und des Friedens schnell ein Fest des Streits und der Enttäuschung werden.

Doch dem sind wir nicht hilflos ausgeliefert. Entscheiden wir uns bewusst dafür, den Advent und das Weihnachtsfest ruhig anzugehen und zu genießen. Weniger ist mehr. Besinnen wir uns auf unsere wahren Bedürfnisse. Fragen wir uns selbst, was uns Weihnachten bedeutet und was uns wichtig ist. Muss alles perfekt sein (Festessen, Geschenke etc.) oder geht es mehr um ein harmonisches Miteinander? Muss jede Weihnachtsfeier besucht und jeder Adventsamstag in überfüllten Geschäften verbracht werden, oder wäre es nicht schön, mehr Zeit für seine Familie zu haben?

Den vollständigen Artikel können Sie in der aktuellen Aichfeld Plus lesen!

Psychologische Praxis Mag.a Gabriele Opitz
im Physikalisches Ambulatorium Knittelfeld
Gaaler Straße 69 A-8720 Knittelfeld
Tel.: +43 650 24 06 091
E-Mail:  Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
Internet: www. biofeedback-therapie.at

 

 

 

 

Das Aichfeld Plus Gewinnspiel

Wie verbringen Unternehmer Weihnachten?

Wie verbringen Sie Ihr Weihnachtsfest? Wir haben nachgefragt!  >>

Lange Einkaufsnacht

Lange Einkaufsnacht Adventzauber:
Am 21. November: Shoppen in Knittelfeld von 17-21 Uhr
>>

BNI Aichfeld

Das BNI Chapter Aichfeld lud zum Besuchertag >>

equadrat group

Schottischer Architekt verstärkt das Hochbau-Team der equadrat group >>