Sanftes Lifting ohne SkalpellMag. Fritz Zaversky
Das sogenannte »Microneedling« ist eine minimalinvasive medizinisch-kosmetische  Behandlungsform zur Verbesserung der Hautstruktur.

Bei der Behandlung dringen die Nadeln bis zu 0,5mm in die Oberhaut (=Epidermis) ein und erzeugen kleinste Mikroperforationen in der Haut. Die Haut wird mittels eines Needling-Pens perforiert, dabei werden in der Haut kleinste Kanäle geöffnet. Dadurch kommt es zur Bildung von körpereigenen Wachstumsfaktoren und Proteinen (Kollagen), die wiederum die Regeneration der Haut in Gang setzen. So werden die körpereigenen Reparaturmechanismen der Haut aktiviert. Zusätzlich erreicht man eine 3000-fach höhere Aufnahme von hochkonzentrierten Wirkstoffen in der Haut. So kann z.B. durch einen regenerierenden Wirkstoffkomplex der Gewebeaufbau tiefenwirksam aktiviert werden und vorzeitiger Hautalterung und diversen Ermüdungserscheinungen der Haut wirksam vorgebeugt werden. Durch Anti-Aging-Wirkstoffkomplexe können Oberflächen- und Mimikfältchen minimiert werden. Aber auch gegen Hautunreinheiten und zur Porenverkleinerung können hocheffektive Wirkstoffkomplexe zur Normalisierung der Talgdrüsenproduktion durch »Microneedling« in die Haut eingearbeitet werden.
Generell wird »Microneedling« bei folgenden Indikationen empfohlen: Regenerationsunterstützung bei müder, reifer und vorzeitig alternder Haut; bei entgleister und gereizter Haut; bei Narben, UV-Schäden, Augenringen und Pigmentflecken; bei Mimikfalten und Feuchtigkeitsmangel aber auch bei Überproduktion der Talgdrüsen.
Ab sofort bietet die Stadt-Apotheke Knittelfeld »Microneedling« im hauseigenen Kosmetikstudio an!

 

Stadt-Apotheke Knittelfeld
Hauptplatz 9-10
8720 Knittelfeld
Telefon: 03512 / 82661
Web: www.zaversky.at

 

 

 

 

 

 

Das Aichfeld Plus Gewinnspiel

Exklusiv-Interview

Exklusiv-Interview mit Prof. Dr. Manfred Winterheller >>

Doppelpack

Das Alpakaversum-Betreiber Familie Hönig im persönlichen Interview >>

Das Interview

Rudolf Hawelka - immer unter Strom >>