Vorwort

Alles neu macht der Mai… oder doch der Herbst

Alles neu macht der Mai, sagt ein altbekanntes Lied von Hermann Adam von Kamp aus dem 19. Jahrhundert. Sicher kennen...


Gewinnspiel

Das Gewinnspiel ist beendet. Das nächste Gewinnspiel startet am 23. November 2020.


Expertenkolumnen

Die Ärztin

Dr. Iris Mandl: Herbstzeit ist Venenzeit   DR. IRIS MANDL...

Der Apotheker

Mag.Fritz Zaversky über Gesunde Zellen dank Spermidin   MAG....

Die Psychologin

Psychologin Mag. Gabriele Opitz: Den guten Anteil...

Der Versicherungsexperte

Markus Baumann: Bauen Sie auf die richtige Versicherung!...

Der Werbeexperte

Jörg Opitz zum Marketing im Einzelhandel   JÖRG...

Die Steuerberater

Mag. Chrisstian Kolleger, GF BDO Murtal, zum Thema Der...

Der Rechtsanwalt

Rechtsanwalt DDr. Armin Sparrer, Rechtsanwalt: Recht haben und...

Wohlfühlcenter Murtal

Erich Kropf: Schmerzfrei durch Bewegung   ERICH...

Die Optikerin

Ing. Andrea Turnowsky-Rabl: DriveSafe - bessere Sicht am...


Info & Kontakt


JÖRG OPITZ
(Herausgeber, Redaktion, Medienberatung & Grafik)
  opitz@aichfeld-plus.at
  +43 699 11 22 47 67


DI VERENA REIF
(Grafik & Projektbetreuung)
  reif@eyecatcher.at
  +43 677 61 18 92 62

Die Psychologin

Psychologin Mag. Gabriele Opitz: Den guten Anteil erkennen...

 

Gabriele Opitz

MAG. GABRIELE OPITZ

 

Den guten Anteil erkennen... Den „guten Anteil" ... im Schlechten zu erkennen – möge er auch noch so klein sein - ist eine Haltung die uns dabei hilft, Schlimmes leichter zu verarbeiten und das Vertrauen ins Leben zu intensivieren.
In den letzten Monaten habe ich verstärkt den Nutzen dieser herausfordernden Zeit in den Vordergrund gestellt. Sowohl für mich persönlich als auch in der Arbeit mit meinen Klienten. Das hat nichts mit „Positivdenken“ zu tun. Es geht nur darum, welcher Seite der Medaille ich meine Aufmerksamkeit schenke! Ich war erstaunt und hocherfreut wie viele Menschen in meiner Umgebung und vor allem auch meine KlientInnen diese Zeit als eine Chance betrachteten, sich auf das Wesentliche im Leben besinnen und trotz allem dankbar sind. Dankbar zu sein, dass wir im achtreichsten Land der Welt leben, dass wir eine grandiose medizinische Versorgung haben, dass es so viele Menschen gibt, die sich um das Wohl derer kümmern die Unterstützung brauchen und dass von unterschiedlichen Seiten und Ebenen alles daran gesetzt wurde bestmögliche Versorgung zu gewährleisten.
Besonders dankbar war ich für die vielen Möglichkeiten mit meinen Liebsten in Kontakt zu bleiben. In meiner Kindheit wäre das nicht möglich gewesen. Ich kann mich noch erinnern, dass wir zum Nachbarn gehen mussten, wenn wir telefonieren wollten. Meine Ablehnung gegenüber den neuen Medien hat sich seither ein bisschen verändert.
Dankbarkeit ist die Vorstufe zur Freude. Auch wenn wir es nicht mehr gewohnt sind dankbar zu sein, können wir heute beginnen uns darin zu üben.
Eine gute Möglichkeit ist es ein Dankbarkeitsbüchlein zu führen und täglich 5 Dinge einzutragen wofür man dankbar ist. Die Wirkung von dieser kleinen und unscheinbaren Übung ist immer wieder erstaunlich. Vielleicht probieren Sie es mal aus und berichten mir per E-Mail oder SMS darüber! ! Ich würde mich sehr freuen!


PSYCHOLOGISCHE PRAXIS
Hauptplatz 15, 1. Stock - A-8720 Knittelfeld
Mag. Gabriele Opitz
Tel.: +43 650 24 06 091
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www. biofeedback-therapie.at

Aichfeld Plus-Team

aichfeldplus team okt2018

 

AICHFELD PLUS bietet das gesamte Know-How, damit Sie eine effektive Werbekampagne für Ihr Unternehmen durchführen können.
Unsere Werbeagentur ist CAAA-zertifiziert und prämiert. So können wir Ihnen die beste Beratung und Umsetzung Ihrer Werbebotschaften garantieren.

Kontakt

Aichfeld Plus Magazin e.U.
Hauptplatz 15, 8720 Knittelfeld

+43 699 11 22 47 67
redaktion@aichfeld-plus.at

Herausgeber Jörg Opitz
UID: ATU 57505015 | FN 404374 v

national cpr association certification online