Vorwort

Kauf regional im Ort!

Gerade die Tage im Advent sind für viele von uns das Einkaufserlebnis des Jahres. Shoppen in lebendiger, festlicher...


Gewinnspiel

Gewinnen Sie 1 Monat "Mehr Essen, weniger Wiegen" mit Konzeptbuch inkl. 2000 Rezepte! <weiter>


Expertenkolumnen

Die Ärztin

Dr. Iris Mandl: Krankheitssymptome - die Spitze des...

Der Apotheker

Mag.Fritz Zaversky über Zistrose und Vitamine zur...

Die Psychologin

Psychologin Mag. Gabriele Opitz: Eine kleine Übung mit...

Der Versicherungsexperte

Markus Baumann: Sicherheit in jeder Lebenslage mit der...

Der Werbeexperte

Jörg Opitz zum Thema Visual Merchandising,...

Die Steuerberater

Mag. Chrisstian Kolleger, GF BDO Murtal, zum Thema Der...

Der Rechtsanwalt

Rechtsanwalt DDr. Armin Sparrer, Rechtsanwalt: Recht haben und...

Die Optikerin

Ing. Andrea Turnowsky-Rabl: Die Folgen der Maskenpflicht für...


Info & Kontakt



JÖRG OPITZ
(Herausgeber, Redaktion, Medienberatung & Grafik)
  opitz@aichfeld-plus.at
  +43 699 11 22 47 67


MAG. BIRGIT LEITNER
(Redaktion & Medienberatung)
  leitner@aichfeld-plus.at
  +43 677 62 50 54 76


DI VERENA REIF
(Grafik & Projektbetreuung)
  reif@eyecatcher.at
  +43 677 61 18 92 62

Der Werbeexperte

Jörg Opitz zum Thema Visual Merchandising, Schaufenstergestaltung

 

kol opitz joerg

JÖRG OPITZ
WERBEAGENTUR EYECATCHER - CAAA

 

Der regionale Werbetipp

Visual Merchandising bedeutet kurz gesagt den Verkauf eines Produkts oder einer Dienstleistung visuell zu steuern. Die visuelle Kundenansprache setzt immer genau dort an, wo sich Kunde und Produkt/Dienstleistung in der Realität begegnen. Keine Frage also, dass der Gestaltung des Schaufensters hier eine ganz entscheidende Bedeutung zukommt.

Wie man das Interesse eines eilig vorbeilaufenden Menschen erlangt? Dies gelingt über einen größeren "Blickfang”, wie ein überdimensional großes Deko-Element oder durch eine Farbgestaltung, die sofort ins Auge sticht. Außerdem sollte nicht das gesamte Produktportfolio präsentiert werden, ein überfülltes Schaufenster lockt keine Betrachter an. Bieten Sie außerdem den Passanten regelmäßig etwas Neues! Spätestens nach 4 Wochen sollte das Schaufensterbild neu aufgesetzt werden. Auch baut ein durchsichtiges Schaufenster die Schwellenangst des Kunden ab, das Geschäft zu betreten. Besonders effektiv sind auch Lichtakzente. Neben der grundsätzlichen breitstrahligen Beleuchtung sollte man auch auf sogenannte Lichtinseln durch Spots setzen.
Ein absolutes No Go ist ein verstaubtes Schaufenster, das wirklich jeder noch so intensiven Kaufabsicht den Todesstoß versetzen kann. Staub, tote Insekten, Spinnweben und ähnliche unerfreuliche “Requisiten” vermitteln nicht den Eindruck, dass es sich hier um ein Geschäft handelt, das liebevoll gepflegt wird oder wo häufig etwas verkauft wird. Im Allgemeinen suchen potenzielle Kunden schnell das Weite, wenn sie einem ungepflegten Schaufenster gegenüberstehen. Eine penible Pflege ist hier wirklich ungeheuer wichtig.

Fakt ist, dass ein gut gestaltetes Schaufenster aus dem Nichts heraus Begehrlichkeiten wecken kann. Behalten Sie stets im Hinterkopf, dass es hier in erster Linie um Emotionen geht, die geweckt bzw. gefüttert werden wollen. Kontaktieren Sie mich für ein kostenloses Beratungsgespräch!


Eyecatcher Werbeagentur
Hauptplatz 15 - 8720 Knittelfeld - Tel. +43(0)699/11224767
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! - www.eyecatcher.at

Aichfeld Plus-Team

aichfeldplus team okt2018

 

AICHFELD PLUS bietet das gesamte Know-How, damit Sie eine effektive Werbekampagne für Ihr Unternehmen durchführen können.
Unsere Werbeagentur ist CAAA-zertifiziert und prämiert. So können wir Ihnen die beste Beratung und Umsetzung Ihrer Werbebotschaften garantieren.

Kontakt

Aichfeld Plus Magazin e.U.
Hauptplatz 15, 8720 Knittelfeld

+43 699 11 22 47 67
redaktion@aichfeld-plus.at

Herausgeber Jörg Opitz
UID: ATU 57505015 | FN 404374 v

national cpr association certification online