Vorwort

Kauf regional im Ort!

Gerade die Tage im Advent sind für viele von uns das Einkaufserlebnis des Jahres. Shoppen in lebendiger, festlicher...


Gewinnspiel

Gewinnen Sie 1 Monat "Mehr Essen, weniger Wiegen" mit Konzeptbuch inkl. 2000 Rezepte! <weiter>


Expertenkolumnen

Die Ärztin

Dr. Iris Mandl: Krankheitssymptome - die Spitze des...

Der Apotheker

Mag.Fritz Zaversky über Zistrose und Vitamine zur...

Die Psychologin

Psychologin Mag. Gabriele Opitz: Eine kleine Übung mit...

Der Versicherungsexperte

Markus Baumann: Sicherheit in jeder Lebenslage mit der...

Der Werbeexperte

Jörg Opitz zum Thema Visual Merchandising,...

Die Steuerberater

Mag. Chrisstian Kolleger, GF BDO Murtal, zum Thema Der...

Der Rechtsanwalt

Rechtsanwalt DDr. Armin Sparrer, Rechtsanwalt: Recht haben und...

Die Optikerin

Ing. Andrea Turnowsky-Rabl: Die Folgen der Maskenpflicht für...


Info & Kontakt



JÖRG OPITZ
(Herausgeber, Redaktion, Medienberatung & Grafik)
  opitz@aichfeld-plus.at
  +43 699 11 22 47 67


MAG. BIRGIT LEITNER
(Redaktion & Medienberatung)
  leitner@aichfeld-plus.at
  +43 677 62 50 54 76


DI VERENA REIF
(Grafik & Projektbetreuung)
  reif@eyecatcher.at
  +43 677 61 18 92 62

Der Rechtsanwalt

Rechtsanwalt DDr. Armin Sparrer, Rechtsanwalt: Recht haben und Recht bekommen

 

Rechtsanwalt DDr.  Armin Sparrer

DDR. ARMIN SPARRER
RECHTSANWALT

Eine Form der Scheidung stellt die einvernehmliche Scheidung dar, wofür gemäß § 55a Abs. 1 EheG vier Voraussetzungen bestehen müssen: Die eheliche Lebensgemeinschaft muss seit mindestens einem halben Jahr aufgehoben sein, die Ehegatten müssen die unheilbare Zerrüttung des ehelichen Verhältnisses zugestehen, es muss zwischen ihnen ein Einvernehmen über die Scheidung bestehen, und sie müssen die Scheidung gemeinsam begehren.

Die eheliche Lebensgemeinschaft muss seit mindestens einem halben Jahr aufgehoben sein, die Ehegatten müssen die unheilbare Zerrüttung des ehelichen Verhältnisses zugestehen, es muss zwischen ihnen ein Einvernehmen über die Scheidung bestehen, und sie müssen die Scheidung gemeinsam begehren.
Eine Ehe darf nach § 55 Abs. 2 EheG nur geschieden werden, wenn die Ehegatten eine schriftliche Vereinbarung über die Betreuung ihrer Kinder oder die Obsorge, die Ausübung des Rechts auf persönliche Kontakte und die Unterhaltspflicht hinsichtlich ihrer gemeinsamen Kinder sowie ihre unterhaltsrechtlichen Beziehungen und die gesetzlichen vermögensrechtlichen Ansprüche im Verhältnis zueinander für den Fall der Scheidung vor Gericht schließen. Zu diesem Zweck ist es ratsam, eine bereits ausgearbeitete Vereinbarung zum Scheidungstermin mitzubringen. Im Scheidungsvergleich kann auch zur Absicherung besonderer Verpflichtungen eine Pönale vereinbart werden, wie zum Beispiel für den Fall der verspäteten Räumung einer Liegenschaft (5 Ob 425/58; Nademleinsky, Einvernehmliche Scheidung (2020), Rz 193).
Im Falle des Vorhandenseins von noch minderjährigen Kindern ist die Beratung der scheidungswilligen Ehegatten über die spezifischen aus der Scheidung resultierenden Bedürfnisse ihrer minderjährigen Kinder bei einer geeigneten Einrichtung formelle Scheidungsvoraussetzung (§ 95 Abs. 1a AußStrG).

Anwaltliche Vertretung in zivil-, verwaltungs- und strafrechtlichen Angelegenheiten; Beratung bei Verträgen und letztwilligen Verfügungen.

Rechtsanwalt DDR. Armin Sparrer
Siedlerstraße 16, A-8750 Judenburg
Tel.: +43 699 10 29 83 69
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Web: www. ra-sparrer.at

Aichfeld Plus-Team

aichfeldplus team okt2018

 

AICHFELD PLUS bietet das gesamte Know-How, damit Sie eine effektive Werbekampagne für Ihr Unternehmen durchführen können.
Unsere Werbeagentur ist CAAA-zertifiziert und prämiert. So können wir Ihnen die beste Beratung und Umsetzung Ihrer Werbebotschaften garantieren.

Kontakt

Aichfeld Plus Magazin e.U.
Hauptplatz 15, 8720 Knittelfeld

+43 699 11 22 47 67
redaktion@aichfeld-plus.at

Herausgeber Jörg Opitz
UID: ATU 57505015 | FN 404374 v

national cpr association certification online